Schädlingsbekämpfer in Münster

Schädlingsbekämpfung bei Schaben, Motten, Ameisen und anderen Schädlingen

Schaben / Kakerlaken sind nachtaktive Insekten, die weltweit in unzähligen Wohnungen, Restaurants, Lebensmittelbetrieben oder Krankenhäusern verbreitet sind. Schaben / Kakerlaken sind Allesfresser und können so leicht zum Überträger verschiedenster Krankheitskeime werden.

Wer Schaben / Kakerlaken vorbeugen möchte, sollte besonders auf die Hygiene achten und Lebensmittelreste am Besten sofort fachgerecht entsorgen. Wegen der Einschleppungsgefahr sollten auch Lebensmittel auf einen Befall von Schaben / Kakerlaken hin untersucht werden. Zudem sollte auf eine sachgerechte Lagerung geachtet und bauliche Mängel beseitigt werden.

Bei Befall sind wir Ihr professioneller Schädlingsbekämpfer aus Münster und bieten Ihnen schnelle und zuverlässige Schädlingsbekämpfung an. Schaben / Kakerlaken bekämpfen wir mit modernsten und effektiven Methoden.

Motten vorbeugen & bekämpfen

Als erfahrener Schädlingsbekämpfer im Raum Münster beraten wir Sie auch gern zur Vorbeugung von Motten und stehen Ihnen bei der professionellen Schädlingsbekämpfung mit Rat und Tat zur Seite.

Die Dörrobstmotte ist eine wärmebedürftige Mottenart. Diese Motte wird 7-10 Millimeter groß, ein Weibchen legt ca. 200 bis 400 Eier, aus denen sich nach drei bis vier Tagen die Larven entwickeln. Die Mottenlarven ernähren sich von Getreideerzeugnissen und benötigen etwa vier Wochen für die Entwicklung zur erwachsenen Motte. Die kupferrote Dörrobstmotte ist neben der Kleidermotte der schädlichste Schmetterling in europäischen Haushalten.

Zur effektiven Schädlingsbekämpfung müssen Waren umgehend beseitigt und der Bereich gründlich gereinigt werden. Die Larven können mit einer Spot- und Flächenbehandlung, die Puppen mit Emulsionspräparaten und adulte Motten zum Beispiel mit geeigneten Aerosolverfahren bekämpft werden. Das Pheromon-Irritationsverfahren oder ein Schlupfwespeneinsatz stellen ein biotechnisches bzw. biologisches Bekämpfungsverfahren dar. Nach erfolgter Bekämpfung kann durch Pheromonklebefallen eine Erfolgskontrolle stattfinden.

Die Kleidermotte ist nicht nur für Beschädigungen an Wollbekleidung, Teppichen und Polstermöbeln verantwortlich, auch in Museen mit Echthaar-Exponaten oder altertümlicher Kleidung kann die Motte einen nicht wieder gut zu machenden Schaden anrichten.

Die Kleidermotte legt etwa 50 Eier, aus denen sich nach einem Zeitraum von vier Tagen bis drei Wochen die Larven entwickeln. Die Entwicklungsdauer zur ausgewachsenen Motte dauert je nach Umgebung ca. 65 bis 90 Tage.

Um einem Befall von Kleidermotten vorzubeugen sollten gefährdete Textilien z. B. mit Permethrin geschützt werden. Befallene Textilien sollten gründlich gereinigt oder einer Gefrierbehandlung unterzogen werden. Larven, Eier und Puppen können mit einem insektiziden Langzeitmittel behandelt werden.

Ameisen effektiv bekämpfen

Unsere Schädlingsbekämpfer im Raum Münster benutzen zur Bekämpfung der Ameisen Gelverfahren oder auch Köderdosen, die an der Ameisenstraße oder den Nesteingängen platziert werden. Auch können Insektizide Langzeitmittel gegossen oder direkt vom Schädlingsbekämpfer in den Nestbereich injiziert werden. Um das Eindringen der Ameisen in ein Gebäude zu verhindern, können Barrieren im Spritz- oder Sprühverfahren errichtet werden.